Lexikon

Kreditlexikon

Umschuldung = Verschiebung der Restschuld eines Kredits in einen neuen Kredit. Eine Umschuldung ist nur lohnenswert, wenn der neue Kredit niedrige Zinsen aufweisen kann.

Bonität (auch Liquidität)
= Zahlungsfähigkeit eines Kreditnehmers in Anbetracht seines Privat- und/oder Geschäftsvermögens und unbeweglichen Vermögens. Umso höher die Bonität eines Kreditnehmers ist umso Kreditwürdiger ist dieser.

Bürgschaft= Eine Bürgschaft ist notwendig, wenn der potenzielle Kreditnehmer nur geringes Vermögen aufweisen kann. Ein Bürge tritt in Erscheinung, falls der Kreditnehmer nicht mehr zahlungsfähig ist. Bürgen haften mit Privat- und geschäftsvermögen.

Bürgschaftsgebühr = Falls der Kreditnehmer kein ausreichendes Vermögen aufweisen kann muss dieser einen Bürgen als Sicherheit einsetzten. Der Bürge wird in einem Bürgschaftsvertrag festgehalten. Hierfür hat der Kreditnehmer eine einmalige Bürgschaftsgebühr zu entrichten.

Barkredit = Ein Barkredit wird an Privat- und Geschäftspersonen vergeben und auf ein bestehendes Konto gezahlt. D.h. diese werden entweder als Dispokredit oder Kontokorrentkredit vergeben.

Fazilität = Mit Fazilität wird die Kreditmöglichkeit eines Kreditinstitutes gegenüber einem potenziellen Kreditnehmers beschrieben. Dabei werden alle laufenden Gebühren und Kosten mit einbezogen.

Finanzierung = Unter Finanzierung versteht man die Anschaffung von materiellem oder immateriellem Vermögen. Dazu zählen u.a. Aktien, Immobilien, Maschinen, Fuhrpark und Wertpapiere.

Mitschuldner = Ein Mitschuldner wird bestimmt, wenn der Kreditnehmer nicht genug finanzielle Sicherheiten aufweisen kann. Der Mitschuldner haftet in vollem Umfang für die Rückzahlung des Kredits, falls der Kreditnehmer zahlungsunfähig wird.

Tilgung = Die Tilgung eines Kredit wird meist monatlich, selten jährlich geleistet. Die einzelnen Ratensummen werden im sogenannten Tilgungsplan festgehalten.

Konditionen = Bedingungen eines Kreditinstitutes zur Gewährung eines Kredits an einen potenziellen Kreditnehmer. Einbezogen werden u.a. der Nominalzins, der Auszahlungskurs und die Dauer der Zinsfestschreibung.

Kommentare geschlossen.

Impressum